Generationen im Klassenzimmer

Seit dem Jahr 2003 führt Pro Senectute Aargau in Zusammenarbeit mit verschiedenen Schulen im Kanton Aargau dieses generationenübergreifende Angebot durch, seit März 2018 auch in Riniken.

Idee

Das Angebot „Generationen im Klassenzimmer“ ist eine Begegnung von drei Generationen im Rahmen des normalen Schulalltags. Eine Seniorin bzw. ein Senior besucht während mindestens einem Quartal an einem halben Tag pro Woche eine Schul- oder Kindergartenklasse. Bei dieser unentgeltlichen Freiwilligenarbeit begegnen sich somit drei Generationen in der Schule. Für alle Beteiligten steht die Bereicherung auf der Beziehungsebene im Vordergrund. Die Kinder erhalten eine zusätzliche Bezugsperson und die Seniorinnen und Senioren werden als unterstützende Klassenbegleitung geschätzt. Zeit, Geduld, unterschiedliche Lebenserfahrungen, Spontaneität, Lebhaftigkeit und Neugier sind zentrale Faktoren dieser Begegnung. Die gesamte Verantwortung für das Geschehen im Unterricht liegt selbstverständlich ausschliesslich bei den Lehrpersonen.

Bedingt durch die Corona-Epidemie muss die Schule Riniken derzeit auf die Unterstützung durch den Senior/die Seniorinnen im Klassenzimmer verzichten. Wir freuen uns auf bessere Zeiten!

brille